Ehrungen

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Mittlerweile ist es schon zur Tradition geworden, dass im Rahmen der Weihnachtsfeier Mitglieder für ihre langjährige Treue zum TuS Heiligenstein ausgezeichnet werden. Bemerkenswert hierbei ist, dass laut der ersten Satzung des 1911 gegründeten Vereins die “offizielle” Mitgliedschaft erst ab dem 14. Lebensjahr zählt und die jüngeren Sportler noch als “Zöglinge” gelten. So zeichnet der TuS Heiligenstein jährlich seine treuen Mitglieder für 25-, 40-, 50-, 60- und 65-jährige Mitgliedschaft im größten Heiligensteiner Verein mit entsprechenden Vereinsnadeln und Urkunden aus.

Ehrungen durch die Fachverbände

Nur wer sich über lange Jahre im Verein für eine bestimmte Sportart im Besonderen engagiert und entsprechend auch Funktionen wahrgenommen hat, kann hierfür von den entsprechenden Fachverbänden geehrt werden. Diese Chance hat zuletzt der TuS Heiligenstein im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten wahrgenommen. Dabei wurden zahlreiche “Stützen des Vereins” durch den Sportbund Pfalz, den Pfälzer Handballverband und den Tennisverband Pfalz ausgezeichnet.

Ehrenmitgliedschaft

Wer sich besondere Verdienste um den TuS Heiligenstein durch langjähriges Schaffen und Wirken zum Wohle des Vereins erworben hat, kann zum Ehrenmitglied ernannt werden. Im Vergleich zu manch anderen Vereinen ist diese Ernennung beim TuS Heiligenstein wahrlich ein besondere Auszeichnung. So tragen diese Auszeichnung beim TuS Heiligenstein gerade mal 6 Mitglieder:

  • Günter Walburg
  • Irmgard Hoffmann
  • Antonia Wurster
  • Kuno Schwab
  • Kurt Hoffmann
  • Helmut Hoffmann