Endlich! – 1. Mannschaft gewinnt in Ruchheim zwei ganz wichtige Punkte

Endlich!  – 1. Mannschaft gewinnt in Ruchheim zwei ganz wichtige Punkte
3
Feb

HSG Mutterstadt/Ruchheim – TuS Heiligenstein 25:28 (13:10)
Na endlich! Dank einer beeindruckenden kämpferischen Leistung behielten die TuSler die Oberhand und konnten zwei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg auf der Habenseite verbuchen. Groß war die Erleichterung im Heiligensteiner Lager, denn zunächst hatte es noch nicht danach ausgesehen, dass etwas Zählbares herausspringen konnte. Nach ausgeglichenem Beginn (5:5, 13. Minute) konnten sich die Gastgeber in einem zähen Spiel bis zur 26. Minute auf 12:8 absetzen. Die TuSler konnten bis dato nicht an die zuletzt gezeigte Leistung gegen Dansenberg anknüpfen und Ruchheim nutzte die Lücken konsequent aus. Nach dem Wiederanpfiff ging jetzt ein Ruck durch die Mannschaft und binnen vier Minuten war der Ausgleich zum 14:14 geschafft. Beim 17:18 übernahmen die Schneider-Truppe die Führung (41. Min.), die nach dem 21:21 auf 21:24 schon vorentscheidend ausgebaut werden konnte. Vor nur 50 Zuschauern behielten die TuSler in der Schlussphase auch gegen die offene Manndeckung kühlen Kopf und feierten den ersten Sieg seit 3 Monaten. Holger Schulze und Sven Hoffmann machten den Sack endgültig zu, Keeper Max Schwarzer hielt alle vier Siebenmeter der Gastgeber. „DIe Mannschaft hat sich toll zurückgekämpft!“, so Steffen Schneider nach dem Match erleichtert.